Calatheapflanze

Die Calathea ist eine äusserst dekorative Blattschmuckpflanze. Ihre eleganten Blätter fallen durch unterschiedliche Färbungen und ausgeprägte Musterungen auf. Das Bild entspricht der mittleren Preisvariante und ist eine Calathea ‚Makoyana‘. Wir liefern je nach Verfügbarkeit eine Calathea makoyana oder eine Calathea ornata. Das Gefäss wird passend zur Pflanze von unseren Floristinnen ausgewählt und kann vom Bild abweichen.

CHF 65.00CHF 145.00 inkl. MwSt

Auswahl zurücksetzen

Der besondere Reiz der Calathea, auch Korbmarante genannt, geht von ihren schön gezeichneten Blättern aus. Zudem ist die Pflanze nicht nur dekorativ, sondern auch gesund!

Sie reinigt die Luft und verbessert so Ihr Raumklima. Die Blätter nehmen Schmutzpartikel in der Luft auf und verwandeln diese in Sauerstoff um. In tropischen Regionen wurde sie als Dachabdeckung und zum Flechten von Körben verwendet, was ihr den Namen ‚Calathea‘ einbrachte. Der kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie ‚Korb‘. Die 270 Arten zählende Calathea ist die bedeutendste Gattung der Marantengewächse. Korbmaranten sind wunderschöne Pflanzen, die Wohnräume auf sehr stilvolle Weise verschönern. Die Blätter der Marante schliessen sich abends oder rollen sich zusammen. Jede Pflanze ist ein einzigartiges Wunder der Natur. Farben und Formen können aus diesem Grund variieren und die Pflanze kann von der Abbildung abweichen.

Unser Tipp für die Pflege von Calatheapflanzen:

Beste Bedingungen findet diese typische Urwaldpflanze an einem warmen, zugluftfreien, halbschattigen Standort ohne direktes Sonnenlicht. Rollen sich die Blätter seitlich ein, kann das ein Anzeichen für zu viel Sonne sein. Die Temperaturen sollten sich zwischen 18 und 25 Grad bewegen und eine erhöhte Luftfeuchtigkeit liebt die Pflanze. Um dem relativ hohen Wasserbedarf der Korbmarante gerecht zu werden, wird sie mindestens einmal wöchentlich mit temperierten, kalkarmen Wasser gegossen. Die Erde sollte weder zu trocken noch dauerhaft nass sein. Ballentrockenheit wird ebenso wenig vertragen wie stauende Nässe. Im Idealfall hält man das Substrat gleichmässig feucht und lässt es vor jedem Giessen oberflächlich an- aber nicht austrocknen. Trockene Blattspitzen deuten meist auf eine zu geringe Luftfeuchtigkeit hin. Um sie zu erhöhen sollte man die Calathea öfter mit handwarmem Wasser besprühen.

Das könnte dir auch gefallen …